Vorurlaubsvorfreudegefühl auf Cala Millor, Mallorca

Gebucht! Ein gutes Gefühl. Ein Lichtblick zwischen Schule und Praktikum, zwischen Hessisch Lichtenau und Korbach. Bereits zu Schulzeiten am Anfang des Jahres wälzte ich einen Katalog nach dem anderen, markierte und kreuzte Hotels und Regionen auf Mallorca an. Wenn schon jetzt bis Juni kein Kurzurlaub drin ist, dann wenigstens ein Sommerurlaub mit Wärme, Sonnenschein und Strand.

Und genau der ist seit letzter Woche in festen Tüchern. Nur noch Kleinigkeiten wie Hotel vor und nach dem Flug in Deutschland fehlen, aber auch das wird in wenigen Tagen erledigt sein. Dann kann das lange Vorurlaubsvorfreudegefühl wirken – alles gebucht, alles erledigt und organisiert.

Zugegeben, bis hierhin war es ein anspruchsvoller Weg. Erst passten die Hotels, aber dann gab es laut Katalog kein All Inclusive. Erst passte die Region, aber dann war es nicht strandnah genug. Erst passte alles, dann war die Ausstattung im Hotel nicht nach unseren Vorstellungen. Irgendwas war immer.

Im Reisebüro war es nicht anders. Zunächst sollte es nach Paguera gehen, doch die Hotels dort sagten uns auch nicht zu. Dafür passte die Nähe zum Strand und die Lage der Hotels. Wir schliefen ein paar Nächte darüber und mussten uns entscheiden: ja oder nein?

Wir entschieden uns für nein. Also, ganzes Spiel nochmal von vorne. Dieses Mal aber mit mehr Anspruch: Region egal, Strandnähe, mindestens vier Sterne. Gesucht, gefunden und dann noch am selben Tag für das erste vorgeschlagene Hotel entschieden. Statt nach Paguera im Südwesten geht es jetzt nach Cala Millor an der Ostküste. Nach zwei Mal Playa de Palma geht es also für mich nun das erste Mal in eine ruhigere (?) Ecke des siebzehnten Bundeslandes.

Dank Mietwagen wird es sich aber nicht nur auf den Ort selber beschränken, auch die Umgebung wird unser Ziel werden. Über einen genauen Plan habe ich mir noch keine Gedanken gemacht – sind ja noch etwa über vier Monate Zeit hierfür. Macht aber nichts – Vorurlaubsvorfreudegefühl gehört einfach zu den schönsten Reisegefühlen :-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

required