Leonardo Hotel Hannover Airport

Wer das Leonardo Airport Hotel nicht kennt, dem sagt vielleicht der Name „Holiday Inn Hannover Airport****“ etwas – so die frühere Bezeichnung.

Es befindet sich nicht einmal 3 Minuten Fußweg von den Terminals entfernt – für Reisende wie uns, deren Flug früh am Morgen geht, ein idealer Ausgangspunkt. Wir haben es zusammen mit einem Parkplatz auf dem dortigen Hotelgelände gebucht (Park, Sleep and Fly) und mussten bei Anreise die Reisebestätigung unseres Reiseveranstalters vorlegen – sonst wäre die Übernachtung teurer geworden.

Die hellen Wände tauchen das Zimmer in ein angenehmes Licht und die moderne Ausstattung vermittelt ein Wohlfühlgefühl. Historische Flughafenmotive an den Wänden unterstreichen den Charakter des Hotels, welches sich vorwiegend an Geschäftsreisende und Flugreisende richtet. Dank der Schallisolierung bekommt man vom Treiben auf Vorfeld und Runway des Flughafens kaum etwas mit – die großen Fenster lassen sich aber auch zum Lüften und Hinausschauen komplett öffnen.

Aussicht vom Hotelzimmer

Aussicht vom Hotelzimmer

Für den kleinen Durst zwischendurch gibt es Zubereitungsmöglichkeiten für Kaffee und Tee, Kaltgetränke müssen von den Getränkeautomaten geholt werden die sich im Hotel verteilen. In warmen Nächten verschafft eine Klimaanlage Linderung und bringt die Zimmertemperatur auf angenehmere Werte.

Modernes Zimmer mit historischem Airportmotiv

Modernes Zimmer mit historischem Airportmotiv

Unser Zimmer war mit zwei Einzelbetten ausgestattet, die breit genug für zwei Personen sind. Je nach Zimmer gibt es aber auch normale Doppelbetten. Ein Internetanschluss steht ebenfalls zur Verfügung, muss aber für übertriebene Preise hinzugebucht werden, leider nicht ganz bloggerfreundlich.

Zur Ausstattung des Badezimmers gehört eine Badewanne mit Duschmöglichkeit, ein Fön sowie ein Telefon, falls noch kleinere Hygieneartikel benötigt werden. Kleine Shampoofläschen gibt es nicht, stattdessen einen großen Spender von Dove am Waschbecken und an der Badewanne. Allerdings macht das Bad nicht den Eindruck, als gehöre es zu einem 4****-Superior-Hotels. Zimmer- und Badezimmerstil passen nicht so recht zueinander, jedoch sollte das für eine Nacht nicht stören.

Blick ins Badezimmer

Blick ins Badezimmer

In der Lobby befinden sich die Sitzmöglichkeiten der dortigen Bar (“Sonderbar”) sowie der Zugang zum Restaurant (“Prasserie”) in gehobener Preisklasse – beides ebenfalls im historischen Flugzeugstil. Das Leonardo Hotel besitzt weiterhin noch einen Spa-Bereich mit Hallenbad und Sauna, den wir allerdings nicht besucht haben.

Hervorzuheben ist der kostenlose 24 Stunden Shuttle Service von und zu den Terminals nach Anmeldung – trotz kurzer Strecke lohnt sich dieses Angebot.

Der Link in diesem Artikel ist mit Unterstützung von zoover.de entstanden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

required