“Ziiiieeeeh” – das Weltcup Skispringen in Willingen

Die größte Party im Winter ist vorbei – das FIS Weltcup Skispringen in Willingen. Während am Freitag strahlender Sonnenschein die rund 8000 Zuschauer beim Training und der Qualifikation erfreute, begann der Samstag mit zeitweise starkem Schneefall und Wind, sodass der Probedurchgang nicht stattfinden konnte – das Einzelspringen gewann der Pole Kamil Stoch vor Severin Freund, den dritten Platz belegte der Slowene Jernej Damjan.

Am Sonntag ähnelte das Wetter eher dem Freitag, erneut strahlend blauer Himmel mit Sonnenschein und leichter Bewölkung. Die Ergebnisliste hingegen glich sich dabei fast der vom Vortag an – es gewann erneut Kamil Stoch vor Severin Freund, Dritter wurde Peter Prevc aus Slowenien.

31.01.2014

Leeres Stadion und letzte Vorbereitungen am Hang

Leeres Stadion und letzte Vorbereitungen am Hang

Aufbringen der Weitenmarkierungen

Aufbringen der Weitenmarkierungen

Vorstellung der Springer nach der Qualifikation

Vorstellung der Springer nach der Qualifikation

Vorstellung der deutschen Springer

Vorstellung der deutschen Springer

02.02.2014

Ein Teil der 13.800 Zuschauer

Ein Teil der 13.800 Zuschauer

Falsche Flagge: Polnischer Fan,während der spätere Dritte Peter Prevc Anlauf nimmt

Falsche Flagge: Polnischer Fan,während der spätere Dritte Peter Prevc Anlauf nimmt

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

required