Etwas andere Blicke auf Frankfurt am Main

Es ist nicht das erste Mal Frankfurt am Main, aber trotzdem eine Premiere für mich: ich schaue mir die Stadt im Rahmen einer Stadtführung an. Viel zur Geschichte erwartet euch an dieser Stelle jetzt aber nicht, da ich ich euch in den früheren Berichten aus Frankfurt die Mainmetropole bereits ein wenig vorgestellt habe. Nein, ich habe die Chance genutzt und versucht, ein paar andere Blicke auf Frankfurt werfen zu können – andere Blicke im Sinne von losgelösterem Fotografieren als sonst und freierer Bearbeitung im Nachhinein.

Stadtführung im Gedränge des Weihnachtsmarktes am Römer

Stadtführung im Gedränge des Weihnachtsmarktes am Römer

Im Strudel der Zeit

Im Strudel der Zeit

Frankfurt am Main - Streetlife

Frankfurt am Main – Streetlife

Frankfurt am Main - Streetlife II

Frankfurt am Main – Streetlife II

Rolltreppen können auch fotogen sein (MyZeil)

Rolltreppen können auch fotogen sein (MyZeil)

NEXTOWER und Jumeirah

NEXTOWER und Jumeirah

Heimisches Weizenbier

Heimisches Weizenbier

Blick hinunter zur Stadt

Blick hinunter zur Stadt

Sonnenuntergang hinterm Hauptbahnhof

Sonnenuntergang hinterm Hauptbahnhof

focus your eyes

focus your eyes

Vielen Dank an die PR Agentur Society Relations für die Einladung nach Frankfurt am Main zum #TruBlu-Wochenende plus Organisation der Stadtführung sowie an das Radisson Blu Hotel Frankfurt für die Übernachtung und die entspannende Massage am Abreisetag. Alle Erlebnisse und die daraus entstehenden Reiseberichte bleiben hiervon unberührt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.