Neuer Koffer: travelite CrossLITE 2.0

So schnell der Koffer sich langsam ins Jenseits verabschiedet hat, so schnell kam auch schon neuer Ersatz ins Haus: ein Trolley der Firma travelite, Modell CrossLITE 2.0.

Bei einer Größe von 40 x 65 x 27 cm bietet er rund 60 Liter Volumen, was in etwa dem alten Koffer entspricht. Trotzdem ist er ein wenig kürzer und leichter (wiegt 3,5 Kilogramm), dafür aber etwas höher. Damit sollte er aber problemlos in den Kofferraum hineinpassen. Wichtig bei der Auswahl war mir neben des Platzes auch die vielen kleinen Taschen, in denen man gut Kleinzeug einpacken kann.

travelite CrossLITE 2.0

travelite CrossLITE 2.0

Im Vergleich zum alten Koffer hat dieser jetzt vier Rollen, die sich alle um 360° drehen lassen können. Somit kann man ihn bequem neben sich herschieben und muss ihn nicht mehr hinter sich herziehen – wobei das natürlich auch möglich ist.

Als die Verkäuferin mich frug, ob ich lieber zwei oder vier Rollen haben möchte, sagt ich erst zwei, weil ich es ja nicht anders kannte. “Ich zeige Ihnen mal einen mit vier Rollen, dann werden Sie wahrscheinliche keinen anderen mehr haben wollen.” – sie sollte Recht behalten! Schon beim ersten Proberollen war ich davon überzeugt, zumal der Trolley dabei auch stabil blieb und nicht so leicht umzukippen schien. Wie das im beladenen Zustand aussieht kann ich aber erst nächste Woche beurteilen, vorher wird er nicht gepackt werden.

Falls das Innenleben doch noch zu klein sein sollte, so kann man eine Dehnungsfalte mit Reißverschluss öffnen, die noch einmal rund vier Zentimeter Platz bringt. Für (Flug-)Reisen ins Ausland kann der travelite CrossLITE 2.0 mit einem TSA-Schloss verschlossen werden.

travelite CrossLITE 2.0

travelite CrossLITE 2.0

Außen bietet der travelite zwei Fächer, die ebenfalls mit Reißverschluss geöffnet werden können. Das untere Fach ist etwas kleiner als es aussieht, dafür aber etwas gepolstert. Schmale Dinge wie Ladekabel, kleine Döschen oder ähnliches könnten hier zum Beispiel Platz finden. Im darüber liegenden Fach verschwinden größere flache Sachen wie zum Beispiel Reiseführer oder kleine Bücher.

Auch im Inneren gibt es zwei Fächer, einmal eine kleine Tasche für Kleinzeug (Batterien zum Beispiel), darüber können Hemden oder Hosen untergebracht werden, die die Reise möglichst knitterfrei überstehen sollen.

Den ersten Realeinsatz wird der Trolley Ende nächster Woche haben, wenn er für die Reise an die Ostsee gepackt wird. Da ich ein typischer “immer-zuviel-in-den-Koffer-Packer” bin, bin ich wirklich gespannt, ob ich auch alles hineinbekomme – und auch wieder zurück.

Falls 60 Liter nicht ausreichen sollten oder zu groß sind, so gibt es den travelite CrossLITE 2.0 auch in zwei anderen Größen:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

required