„Rhein in Flammen“ – von Linz am Rhein bis Bonn

Fünf Termine umfasst die Feuerwerkserie „Rhein in Flammen“ – die erste hiervon ging am ersten Samstag im Mai über die Bühne. Zusammen mit Teilnehmern der Bonn Börse #BNboe14 ging es auf die MS RheinEnergie der Köln-Düsseldorfer, mit 2.000 m² Nutzfläche das größte Ausflugsschiff auf europäischen Binnengewässern. Auf der Fahrt rheinaufwärts von Bonn bis zum Wendepunkt bei Linz am Rhein erfolgte die Verköstigung der Fahrgäste in Form eines Drei-Gänge-Menüs mit Blick auf die Landschaft, die Rückfahrt stand dann ganz im Rahmen von Rhein in Flammen mit bengalischen Feuern, beleuchteten Schiffen im Korso sowie mehreren Feuerwerken entlang der Strecke.
Feierlicher Abschluss war das Höhenfeuerwerk in den Bonner Rheinauen, welches parallel zu Musicalklängen gezündet wurde.

Start von Rhein in Flammen Höhe Linz am Rhein

Start von Rhein in Flammen Höhe Linz am Rhein

Der Schiffskonvoi setzt sich in Bewegung

Der Schiffskonvoi setzt sich in Bewegung

Brücke von Remagen

Brücke von Remagen

Unkel

Unkel

Feuerwerk am Rhein

Feuerwerk am Rhein

Rhein in Flammen zwischen Linz am Rhein und Bonn

Rhein in Flammen zwischen Linz am Rhein und Bonn

Muss auch abgesichert werden - Begleitung durch Wasserschutzpolizei

Muss auch abgesichert werden – Begleitung durch Wasserschutzpolizei

Kurz vor Bonn

Kurz vor Bonn

Plätze einnehmen für das große Abschlussfeuerwerk in den Bonner Rheinauen

Plätze einnehmen für das große Abschlussfeuerwerk in den Bonner Rheinauen

Beliebtes Fotomotiv - Rhein in Flammen

Beliebtes Fotomotiv – Rhein in Flammen

Am Bonner Nachthimmel

Am Bonner Nachthimmel

Krönender Abschluss von Rhein in Flammen in Bonn

Krönender Abschluss von Rhein in Flammen in Bonn

Vielen Dank an die Tourismus & Congress GmbH Region Bonn / Rhein – Sieg / Ahrweiler für die Einladung nach Bonn. Alle Erlebnisse und die daraus entstehenden Reiseberichte bleiben hiervon unberührt.

2 Comments

  1. Pingback: Museen in Bonn: Wissen und Kultur mit Spaßfaktor: 4 Ausflugstipps

  2. Pingback: Warum ich den Rhein bei Bonn so mag | Neues aus vielweib's Welt

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

required