Ein verlassener Ort mitten im Harz

Mein erster Lost Place! Mehr oder weniger zufällig drüber gestolpert. Informationen über die Geschichte habe ich keine, sieht aber aus wie eine alte Scheune beziehungsweise wie ein alter Stall mit angrenzendem Wohnhaus. Der Zustand ist eher schlecht als recht, teilweise ist es bereits eingestürzt, der Rest sieht nicht unbedingt besser aus und wirkt recht einsturzgefährdet. Trotzdem besitzt der Ort eine Faszination, die mich gleich gepackt hat und Lust auf die Erkundung weiterer Lost Places gemacht hat – wer suchet, der findet.

...wird niemals mehr scheinen

…wird niemals mehr scheinen

abblätternde Farbe

abblätternde Farbe

Pferd im Hintergrund

Pferd im Hintergrund

Vergessenes Pferdchen

Vergessenes Pferdchen

Ruine im Harz

Ruine im Harz

Ein Fenster, welches nie mehr schließen wird

Ein Fenster, welches nie mehr schließen wird

Verrosteter Griff

Verrosteter Griff

Ehemals romantisches Fortbewegungsmittel...

Ehemals romantisches Fortbewegungsmittel…

3 Kommentare

  1. Henning Dewitz Jul 09, 2015, 13:27

    Tolle Bilder! Dieses marode Häuschen war auch mein erster lost place. Hat einen erst einmal das LP-Fieber gepackt, dann lässt es einen kaum noch los. Zum Glück gibt es besonders im Harz eine Menge davon, auch wenn immer mehr von offenbar hirnlosen Individuen sinnlos zerstört werden.

    • Hallo Henning,

      freut mich, dass dir die Bilder gefallen :) Ich finde Lost Places spannend und auch in meiner Nähe gibt es welche. Ein, zwei Stück definitiv, aber mir hat sich bislang immer die Frage gestellt – wie kommt man da nur rein?

      Viele Grüße,
      Alex

  2. Nabend aus dem Harz, auf der Suche nach Lost Places (aus dem Harz) bin ich gerade über deine Seite gestolpert. Tolle Bilder. Vor allem Nummer 3 (4?) “Pferd im Hintergrund” hat’s mir angetan. Geile Schärfentiefe, schön umgesetzt. Kompliment! Und schöne Grüße aus dem Harz :-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.